Raspberry Pi Webserver Installation Teil 2 – PHP 5

Teil 2: Um nicht nur reines HTML anzeigen und den Content dynamisch gestalten zu können, benötigen wir PHP. Dazu richten wir die benötigten Pakete ein und testen die Installation auf Funktionstüchtigkeit.

Die Installation von PHP5 ist ähnlich einfach wie die von Apache:

sudo apt-get install php5

sudo apt-get install php5

Nachdem die Installation fertig ist, wollen wir auch diesmal testen, ob alles geklappt hat.

Wir wechseln also in das Verzeichnis:

cd /var/www/

Hier erstellen wir eine neue Datei phpinfo.php

sudo nano "phpinfo.php"

und schreiben hinein

<?php
    phpinfo();
?>

Gespeichert wird wie immer mit STRG + O und mit STRG + X der Editor geschlossen.

Öffnen wir nun die Addresse http://raspberrypi/phpinfo.php bekommen wir folgendes zu sehen:

phpinfo.php

Das war es auch schon. Jetzt können bereits erste Skripte und Funktionen in PHP geschrieben werden.

Weiter geht es mit der Installation von MySQL.

28 Kommentare

  1. Ich habe die phpinfo.php erstellt, aber der Browser zeit dann nur an, dass phpinfo nicht gefunden werden kann. Was habe ich falsch gemacht

    Antworten
  2. Hallo Felix 🙂
    Ich habe ein Problem, alles was ich zwischen diese Zeichen mit echo schreibe, wird nicht angezeigt. Andere jedoch schon, wie z.b.

    Hello World

    Enter your name:

    PROCESS.PHP:

    Hello World

    Bilder werden, im Localhost, auch nicht angezeigt.
    Liegt das am FTP?

    Antworten
  3. Hallo,
    ich habe alles so gemacht wie es in dem Tutorial steht, aber in der Webseite wird mir angezeigt:
    The requested URL /phpinfo.php was not found on this server.
    Kann mir hierbei jemand helfen?
    Bitte

    Antworten
  4. Servus,

    bei mir genau die gleichen Probleme.. Not Found.. Index habe ich ebenso ausprobiert geht auch net. Ich kann auch nicht die Datei da rein kopieren in den Ordner „HTML“

    Antworten
  5. selbes Problem wie alle über mir. Wenn ich es in html ablege geht es auch nicht, da kommt zwar keine Fehlermeldung mehr aber auch nur eine komplett leere Seite.

    Antworten
  6. Ich habe alles wie beschrieben gemacht, die Seite wir auch geöffnet aber es wird keine Information zu PHP angezeigt. Ich habe auch eine andere Seite aufgerufen und auch hier wird nichts angezeit. Dann habe ich php versuch erneut zu installieren aber da habe ich nur die Mitteilung erhalten das es bereits installiert ist. Was kann ich tun? Danke

    Antworten
  7. Hey, danke für das Tutorial, da die Performance durch PHP7.0 doch recht stark gestiegen ist, habe ich auf PHP7.0 umgestellt, wie das geht:
    sudo apt-get install php7.0 php7.0-curl php7.0-gd php7.0-imap php7.0-json php7.0-mcrypt php7.0-mysql php7.0-opcache php7.0-xmlrpc libapache2-mod-php7.0

    Antworten
  8. PHP 5 war nicht mehr verfügbar
    PHP 7 als Alternative:
    sudo apt-get install -t stretch php7.0 php7.0-curl php7.0-gd php7.0-fpm php7.0-cli php7.0-opcache php7.0-json php7.0-mbstring php7.0-xml php7.0-zip php7.0-mysql
    sudo apt-get install -t stretch libapache2-mod-php7.0
    Erstellen der neuen Datei:
    sudo nano /var/www/html/info.php
    Eingabe:
    <?php echo "hat geklappt „; phpinfo(); ?>
    Test im Browser:
    http://raspberrypi/info.php

    Antworten
  9. Ich habe den Eingabe-Code kopiert. Das ergab eine leere Seite.
    Die Eingabe der korrekten “ löste das Problem.

    Antworten
  10. Hi, wenn ich das versuche zu installieren kommt folgende meldung:
    sudo apt-get install php5

    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen…. Fertig
    Paket php5 ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
    referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es abgelöst
    wurde oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
    E: Für Paket »php5« existiert kein Installationskandidat.

    was ist da das problem?
    MfG Robert

    Antworten
  11. Raspbian Stretch:
    „sudo apt-get install php“
    funktioniert!

    Achtung. Die neu geschriebene
    „phpinfo.php“
    wird unter dem Ordner
    „cd /var/www/html/“
    gespeichert.
    Und mit
    „http://192.168.x.x/phpinfo.php“
    im Browser geöffnet.

    Im nächsten Tutorial bei der mySql installtion gibt es seid Raspbian Stretch ebenfalls kleine Änderungen bei der Installation.
    Ich schreibe diese auch wieder in die Kommentare.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog abonnieren

Abonniere Raspberry Pi Tutorials, um kein Tutorial mehr zu verpassen!