wiringpilogo

GPIO

WiringPi installieren & Pinbelegung (Raspberry Pi)

WiringPi ist eine Bibliothek, die von vielen Anwendungen auf dem Raspberry genutzt wird, aber nicht standardmäßig an Bord ist. Besonders viele Beispiele aus dem Arduino Bereich (C++ Code) können nicht ohne weiteres auf dem RaspberryPi ausgeführt werden. Dazu wurde diese überaus nützliche Bibliothek geschrieben.



 

Installation

Dein Pi sollte auf dem neuesten Stand sein, daher:

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Nun brauchen wir git:

sudo apt-get install git git-core

Jetzt kann WiringPi heruntergeladen werden

git clone git://git.drogon.net/wiringPi
cd wiringPi

und installiert:

./build

Das war es auch schon. Um später auf eine neuere Version upzugraden kannst du in dem Ordner einfach den Befehl

git pull origin
./build

ausführen und die neueste Version wird installiert.

 

Pinbelegung

Die Pinbelegung von wiringPi ist nicht die selbe, wie die der GPIOs.

Um Informationen rund um dein Raspberry zu bekommen kannst du diesen Befehl eingeben:

gpio -v

Am einfachsten kannst du die Pinbelegung mittels

gpio readall

ausgeben lassen, da sie auf den verschiedenen Modellen (A, A+, B, B+) anders ist.

 

Hier die Belegung für Rev.1 und Rev.2:

pinbelegung-wiringpi



, ,


15 Kommentare

  1. Thorsten sagt:

    Hallo,

    bis zum installieren geht alles, aber dann nicht mehr (./build auch mit sudo) …ich habe den raspberry pi2. Weiß da jemand weiter? Danke

    • Felix sagt:

      Kannst du den Fehler posten?

    • Stephan sagt:

      Hi,
      welche Fehlermeldung wird denn ausgegeben?
      Die wahrscheinlichsten Ursachen dürften zuwenig Speicherplatz oder Zugriffsrechte (Verzeichnis) sein.
      Das läßt sich aber mit diesen wenigen Infos nicht näher prüfen.
      Eventuell hilft ja auch die Wiederholung des Downloads.

  2. Manfred sagt:
    WiringPi Library
    [UnInstall]
    make: Nothing to be done for 'all'.
    [Install Headers]
    [Install Dynamic Lib]
    
    WiringPi Devices Library
    [UnInstall]
    make: Nothing to be done for 'all'.
    [Install Headers]
    [Install Dynamic Lib]
    
    GPIO Utility
    make: Nothing to be done for 'all'.
    [Install]
    
    All Done.
    
    NOTE: To compile programs with wiringPi, you need to add:
        -lwiringPi
      to your compile line(s) To use the Gertboard, MaxDetect, etc.
      code (the devLib), you need to also add:
        -lwiringPiDev
      to your compile line(s).
    
    xxxxxxxxxx

    … 2you need to add -lwiringPi „, da war es dann aus mit meinem Latein
    es wäre ja so schön gewesen 🙂

    da komme ich nicht weiter… weil überhaupt keine Ahnung. Für Hinweise wäre ich ausgesprochen dankbar.
    ach ja, hallo erstmal.

    • Felix sagt:

      Hallo,
      sorry, aber aus deinem Text werde ich nicht schlau. Ein paar Infos (z.B. was hast du ausgeführt etc.) solltest du einem schon geben.
      LG Felix

  3. Manfred sagt:

    Ich bin nagelneu hier, habe seit einer guten Woche den Raspberry pi 2 und wanke immer zwischen „was soll das?“ und „einfach umwerfend“, völlig euphorisch. Aber das ist gut so.
    Ich denke, ich werde euch / dir noch öfter auf die Nerven gehen.

    Euch allen nen ruhigen Freitag und ein schönes Wochenende.

    • Felix sagt:

      Fragen sind kein Problem, dafür sind die Kommentare ja da 🙂
      Aber ich bitte dich, ein wenig ausführlicher zu sein. Immerhin muss man es ja nachvollziehen können, um den Fehler zu finden.
      LG Felix

    • Hermine sagt:

      Hallo,
      Manfreds Problem hatte ich auch genauso. Wahrscheinlich lich fehlt der Compiler
      sudo apt-get install g++
      hat ungemein geholfen.

      Felix Tutorials sind so toll, daß sie eben auch von Einsteigern genutzt werden.
      Felix: vielleicht kannst du an passender Stelle noch den make erklären und die benötigten Bibliotheken nennen und dann in den Tutorials drauf verweisen.

      Bis denne

  4. Hagi sagt:

    Hallo alle zusammen,

    hab mal ne Frage, wenn ich den Sender Ansprechen will (sudo/raspberry-Remote / send 00100 1 1) bekomme ich eine Meldung “using pin 0” , was soll mir die Meldung sagen…….

    Hier der Auszug vom Terminal

    „pi@raspberrypi ~ $ sudo ~/raspberry-remote/send 00100 1 1
    using pin 0
    sending systemCode[00100] unitCode[1] command[1]

    • Felix sagt:

      Pin 0 entspricht GPIO 17 bzw Pin 11, wie du der Tabelle entnehmen kannst 🙂

    • Walter waller sagt:

      Hallo Felix
      Bin neu und habe schon viel probiert aber Python ist schon selten vor allem die kuriosen Fehler.
      Gerade wiringpi installiert gut ,dann beim Ausführen eines Script no module named wiringpi.
      Mache die Feststellung bei Python der Zeilenumbruch macht mir viel Probleme
      Danke
      Grüße walter

    • Felix sagt:

      Funktioniert die Abfrage über die Konsole, um zu prüfen, ob wiringPi richtig installiert wurde?

  5. Walter waller sagt:

    Hallo Felix
    Nein per Konsole geht es nicht
    Import wiringPi
    Import error: No Module named wiringPi.
    Habe es nochmal unter Software deiinstalliert und INSTALLIERT
    VVERZEICHNIS. Ist vorhanden
    Konsole 2.7.9 17 sep 2016
    Danke
    Gruss walter

    • Felix sagt:

      Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Es geht um die normale Konsole, nicht die Python Konsole. Für Python brauchst du kein WirningPi.

  6. Walter sagt:

    Hallo Felix!
    Hat sich erledigt habe es nochmal per terminal probiert
    Sudo pip installiert wiringPi

    Geht jetzt Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren

Abonniere Tutorials-RaspberryPi, um kein Tutorial mehr zu verpassen!