Projekte

Raspberry Pi Roboter Bausatz – Zusammenbau (Teil 1)

Gallery

Raspberry Pi Roboter Bausatz fertig

Neben vielen interessanten Projekten mit dem Pi ist ein selbstgebauter Roboter ein kleines Highlight, da er viele Komponenten zusammenführt. In den folgenden Teilen werden wir Schritt für Schritt einen Roboter mit vielen (selbständigen) Funktionen erstellen.

Im ersten Teil der Raspberry Pi Roboter Tutorials bauen wir den Bausatz zusammen und legen Funktionen zum Steuern der Motoren an, womit der Roboter bereits in alle Richtungen fahren kann. Diese werden in den folgenden Teilen benötigt, wenn wir unseren Roboter z.B. fernsteuern oder einer Linie folgen lassen wollen.

Weiterlesen…

, , , , , , , , ,

GPIO, Projekte

Raspberry Pi – USV selber bauen (Unterbrechungsfreie Stromversorgung)

usv_Steckplatine

In einigen Anwendungen ist es wichtig, dass der Pi auch bei einem Stromausfall weiter mit Strom versorgt wird. Wird im Moment der Stromunterbrechung auf der SD Karte geschrieben ist es möglich, dass das Image korrupt und damit unbrauchbar wird.
Eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) stellt sicher, dass bei einer Stromunterbrechung ein Akku / andere Stromquelle einspringt, ohne dass das Gerät beeinträchtigt wird.

Eine solche USV kann sehr einfach mit ein paar Bauteilen erstellt werden und im Notfall kann mittels eines Skripts darauf reagiert werden und der Pi ordnungsgemäß heruntergefahren werden.

Weiterlesen…

, , , , ,

Allgemein, GPIO

Raspberry Pi mit Akkus/Batterien betreiben

Raspberry Pi Akku Adapter

Hauptsächlich bei mobilen Anwendungen ist eine statische Stromversorgung nicht immer gewährleistet bzw. keine Steckdose in der Nähe. Ein Raspberry Pi Akku Pack bzw. eine mobile Stromversorgung in vielen Fällen von Vorteil. Eine Möglichkeit den Pi mittels normalen AA Batterien bzw. Akkus zu betreiben möchte ich in diesem Tutorial zeigen.

Natürlich gibt es die Option sich eine USB Powerbank zu kaufen, nur muss diese jedes Mal komplett aufgeladen werden. Batterien dagegen bieten den Vorteil, dass sie sofort austauschbar sind und Akkus darüber hinaus auch wiederaufladbar sind. Solltest du dich dennoch lieber für eine Powerbank entscheiden, empfehle ich auf eine möglichst viele mAh zu achten (z.B. 12000mAh wie diese), damit der Pi immerhin einige Stunden damit läuft.

Weiterlesen…

, , , ,

Blog abonnieren

Abonniere Tutorials-RaspberryPi, um kein Tutorial mehr zu verpassen!